Im Jumphouse

By | 17. Januar 2018

Wir sind Anfang Oktober ins  Jumphouse gefahren. Es ging mit der Linien 5 bis zum alten Flughafen, und dann sind wir noch 10 Minuten gelaufen. Wir sind mit der Klasse 6 zusammen gefahren. Um 9:00 Uhr fing es an. Wir haben uns erst aufgewärmt und ein paar Bewegungen gemacht. Dann waren wir auf den Trampolinen.  Ich habe mit Talisa Radschläge und auch ein paar Saltos gemacht. Uns hat es Spaß gemacht.

Bei der „Kampfstation“ und haben  wir uns gegenseitig mit Schaumstoffschlägern weggekickt.

Der Parcours hat auch Spaß gemacht. Der Survivaljump hat sich im Kreis gedreht. Wir mussten hüpfen und uns klein machen. Jeder ist mal hingefallen.

In zwei Teams haben wir noch so was ähnliches wie Völkerball gespielt.  Um 11:00 Uhr durften wir nochmal alles machen. Wir haben wieder Radschläge, Saltos und Radwende gemacht. Um 11:30 Uhr mussten wir wieder zur Schule.

Es war ein cooler Ausflug!

Schülerin aus der Klasse 7